Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma Arpatronik–Inh. Arpad Brandes

Stand 03/2019

§ 1 Ihr Vertragspartner

1.1 Vertragspartner des Käufers/ Auftraggebers ist das folgende Unternehmen:
Arpatronik – Inh. Arpad Brandes
Almhorster Str. 6
30926 Seelze bei Hannover

§ 2 Allgemeines, Geltungsbereich

2.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Arpatronik – Inh. Arpad Brandes (im Folgenden Arpatronik genannt) und den Verbrauchern und Unternehmern, (im Folgenden "Auftraggeber" genannt), die Waren oder Dienstleistungen von Arpatronik erwerben. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2.2 Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Sie gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit der schriftlichen oder mündlichen Auftragsvergabe gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegenbestätigungen des Auftraggebers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen, eines nochmaligen Widerspruchs nach Eingang bei Arpatronik bedarf es nicht.

2.3 Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

§ 3 Vertragsgegenstand

3.1 Arpatronik bietet als Dienstleistung die Prüfung und Reparatur von defekten elektronischen Geräten sowie die Lieferung von neuen und gebrauchten Austauschgeräten. Der genaue Leistungsumfang der einzelnen Dienstleistungen und die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren ergeben sich aus der jeweiligen Beschreibung der konkret angebotenen Dienstleistung bzw. Produktes und gegebenfalls aus weiteren zwischen den Parteien getroffenen Vereinbarungen.

3.2 Bei den gebrauchten Austauschgeräten handelt es sich um reparierte und generalüberholte Geräte. Arpatronik weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Austauschgeräten um gebrauchte Geräte handelt, die Gebrauchsspuren aufweisen können.

3.3 Bei den Geräten, die im Austausch angeboten werden, verpflichtet sich der Auftraggeber das defekte original ungeöffnete Altgerät innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt des Austauschgerätes an uns zurückzuschicken. Im Fall, dass die Frist überschnitten wird, ist Arpatronik berechtigt dem Auftraggeber 5,00 EUR pro Verzugstag in Rechnung zu stellen, jedoch für höchstens 30 Tage. Ist das Altgerät nach 30 Tagen immer noch nicht bei Arpatronik eingegangen, wird dem Auftraggeber zusätzlich der volle Betrag für die Wiederbeschaffung eines Ersatzgerätes in Rechnung gestellt. Erhalten wir ein Altgerät, das schon geöffnet wurde oder ein Altgerät mit beschädigtem Gehäuse, so wird dem Auftraggeber zusätzlich der volle Betrag für die Wiederbeschaffung eines Ersatzgerätes in Rechnung gestellt.

3.4 Den zur Ausführung des Auftrags erforderlichen Aus- und Einbau der Bauteile wird vom Auftraggeber übernommen. Wenn die Reparatur bei uns im Hause durchgeführt wird kann auf Kundenwunsch der Aus- und Einbau gegen eine Gebühr von uns übernommen werden. Die Gebühr ist Gerät- und Fahrzeugabhängig und deshalb vor der Reparatur zu erfragen.

3.5 Treten nach Reparatur weitere Fehler auf, die auf Grund der technischen Gegebenheiten nicht auf dem Prüfstand auftreten, sondern nur im eingebauten Zustand, stellt dies keinen Mangel oder keine Schlechterfüllung des Vertrages dar. Die erforderlichen Aufwendungen zur weiteren Ausführung des Auftrags werden vom Auftraggeber übernommen wenn dies nicht schriftlich anders vereinbart wurde.

3.6 Sollte ein Bauteil irreparabel sein oder der Fehler nicht zu lokalisieren sein, berechnen wir eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 35 €, plus 7,90 € für den Rückversand des Gerätes soweit nicht anders angegeben. Die Bearbeitungspauschale wird auch dann berechnet wenn der Auftraggeber während der Reparaturdurchführung den Auftrag zurückzieht. Wird die Reparatur von Arpatronik durchgeführt, ist die Prüfung in den Reparaturkosten enthalten und wird nicht gesondert berechnet.

3.7 Zur Fehlerermittlung und Diagnose können Eingriffe in das betroffene Bauteil erforderlich sein, nach dem Eingriff kann der Originalzustand nicht immer wiederhergestellt werden. Dies stellt keinen Mangel oder keine Schlechterfüllung des Vertrages dar.

§ 4 Vertragsschluss

4.1 Zum Vertragsschluss kommt es durch die Übermittlung eines schriftlichen Reparaturauftrags und Zusendung des defekten Bauteils. In Ausnahmefällen können Aufträge auch mündlich erteilt werden.

4.2 Bei sog. „Sofort-Kaufen“ eBay Angeboten richtet sich das Zustandekommen des Vertrages nach § 10 Nr. 4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay:
„Angebote können unter bestimmten Voraussetzungen auch mit der Option Sofort-Kaufen (Festpreis) versehen werden. In diesem Fall kommt ein Vertrag über den Erwerb des Artikels unabhängig vom Ablauf der Angebotszeit und ohne Durchführung einer Auktion bereits dann zum Sofort-Kaufen-Preis (Festpreis) zustande, wenn ein Mitglied diese Option ausübt. Die Option kann von jedem Mitglied ausgeübt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben wurde oder die Gebote einen vom Anbieter festgelegten Mindestpreis noch nicht erreicht haben.“

4.3 Ein Austauschgerät wird nur dann versendet, wenn der Auftraggeber unser „Auftragsformular für Austauschgerät“ zusätzlich vorab ausgefüllt und unterschrieben an uns per E-Mail oder Fax gesendet hat.

§ 5 Preise & Zahlungsbedingungen & Lieferung

5.1 Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Brutto-Preise. Anfallende Kosten für Versand, Verpackung oder sonstige Nebenleistungen werden gesondert ausgewiesen.

5.2. Der Reparaturpreis kann sich durch zusätzliche Arbeiten von dem angebotenen Preis abweichen. Der Auftraggeber wird in diesem Fall telefonisch, per Fax oder Mail über die Zusatzkosten vorher informiert.

5.3 Die Versandkosten zu uns gehen zu Lasten des Auftraggebers. Der Versand muss vom Auftraggeber sicher, gut verpackt im ausreichend frankierten Paket erfolgen. Die Kosten für den Standard-Rückversand innerhalb Deutschlands werden von uns übernommen. Die Kosten für Auslands-Rücksendungen und Expresslieferungen trägt der Auftraggeber.

5.4 Bei einer Rücksendung des Bauteils erfolgt die Zahlung gegen Vorkasse (Überweisung auf unser Girokonto, PayPal) oder per Nachnahme (zzgl. 7,50 € Nachnahmegebühren). Bei Reparaturen vor Ort erfolgt die Zahlung sofort in bar. Eine Zahlung gegen Rechnung ist nur bei Stammkunden möglich, die Rechnungen sind innerhalb 14 Tage ohne jeglichen Abzug zu begleichen.

5.5 Die ABS Steuergeräte sollen ohne Hydraulikblock eingeschickt werden, die Getriebesteuergeräte ohne den Schieberkasten. Durch das hohe Gewicht des Schieberkastens bzw. Hydraulikblockes kann es zu Versandschäden kommen. Für diese Schäden haftet Arpatronik nicht. Sollten die Geräte trotzdem mit Schieberkasten bzw. Hydraulikblock eingesendet werden, berechnen wir 35,-€ für den erhöhten Arbeitsaufwand.

§ 6 Gewährleistung, Schadensersatz

6.1 Es gelten die gesetzlichen Vorschriften für Mängelansprüche. Eine Abtretung der Gewährleistungsansprüche durch den Erstkäufer an Dritte ist ausgeschlossen.

6.2 Über die gesetzlichen Mängelansprüche hinaus bietet Arpatronik für die Reparaturen und die Austauschgeräte 2 Jahre Garantie. Dadurch werden die gesetzlichen Mängelansprüche nicht eingeschränkt.

6.3 Reparaturen werden entweder als Generalüberholung oder als Reparatur der defekten Teile durchgeführt. Die Gewährleistung bezieht sich nur auf die durchgeführte Reparatur und das dabei eingebaute Material. Ist der beanstandete Fehler auf eine andere technische Ursache zurückzuführen als sie bei der ursprünglichen Reparatur vorlag, so handelt es sich um keine Gewährleistung.

6.4 Voraussetzung für die Gewährleistung ist, dass das fehlerhafte Teil durch Arpatronik besichtigt und überprüft werden kann und deshalb an Arpatronik zur Nachbesserung eingesandt wird. Ersetzte Teile gehen in Eigentum von Arpatronik über.

6.5 Die Gewährleistungspflicht besteht nicht, bzw. erlischt wenn das Garantiesiegel gebrochen wurde, bei unsachgemäßem Einbau, wenn der Gegenstand von fremder Seite verändert, bearbeitet oder Mängel ohne Zustimmung von Arpatronik beseitigt werden.

6.6 Aufwendungen des Auftraggebers im Zuge der Nachbesserung, insbesondere Kosten für einen Leihwagen, Kosten für den Aus- und Einbau, neue Ersatzteile, Austauschgeräte oder den Aufpreis für Expresssendungen oder Samstagzustellung werden von Arpatronik nicht ersetzt. Arpatronik erklärt sich lediglich bereit, die Kosten für den normalen Versand zu übernehmen.

§ 7 Sonstige Regelungen

7.1 Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird hierdurch die Geltung der übrigen Bedingungen hiervon nicht berührt.

7.2 Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausdrücklich ausgeschlossen.

7.3 Ist der Auftraggeber Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz der Firma Arpatronik – Inh. Arpad Brandes. Dasselbe gilt, wenn der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Widerrufsrecht für Verbraucher

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend wederihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Arpad Brandes
Almhorster Straße 6
30926 Seelze
Telefonnummer: 05137-9389050
E-Mail-Adresse: info@arpatronik.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Arpad Brandes
Almhorster Straße 6
30926 Seelze
Email: info@arpatronik.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

(*) Unzutreffendes streichen.


Garantiebedingungen

Zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung gewähren wir Ihnen für die Reparaturen und die Austauschgeräte eine Garantie nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen. Ihre gesetzlichen Mängelansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt.

1. Die Garantiezeit beträgt 2 Jahre ab Kaufdatum/Leistungsdatum. Die Garantie gilt auf dem Gebiet der Europäischen Union und der Schweiz. Eine Abtretung der Garantiesansprüche durch den Erstkäufer an Dritte ist ausgeschlossen.

2. Während der Garantiezeit werden Geräte, die aufgrund von Material- und Fabrikationsfehlern Defekte aufweisen, nach unserer Wahl repariert oder ersetzt. Ausgetauschte Geräte oder Teile von Geräten gehen in unser Eigentum über. Die Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der Garantiezeit, noch setzen sie eine neue Garantie in Gang.

3. Garantieansprüche müssen unverzüglich nach Kenntniserlangung vom Defekt innerhalb der Garantiezeit geltend gemacht werden.

4. Zur Geltendmachung der Garantie sind folgende Schritte erforderlich: Setzen Sie sich bitte per E-Mail, Fax oder Telefon mit uns in Verbindung:
Firma Arpatronik - Inh. Arpad Brandes
Almhorster Straße 6 30926 Seelze
Tel. : 05137 - 93 89 050
Fax: 05137 - 93 89 052
Email: info@arpatronik.de.
Verpacken Sie das ausgebaute Gerät sehr gut und senden Sie es uns unter Beifügung einer Kopie des Kaufbelegs am besten als versichertes Paket zu. Oder kommen Sie nach telefonischer Rücksprache direkt in unser Service- und Reparaturcenter in Seelze.
Wenn der Defekt im Rahmen unserer Garantieleistung liegt, erhalten Sie ein repariertes oder ein Austauschgerät zurück.
Die Rücksendekosten werden von uns getragen.

5. Die Garantieansprüche sind ausgeschlossen wenn das Garantiesiegel gebrochen wurde, bei unsachgemäßem Einbau, wenn der Gegenstand von fremder Seite verändert, bearbeitet oder Mängel ohne Zustimmung von Arpatronik beseitigt werden.

6. Die Garantie bezieht sich nur auf die durchgeführte Reparatur und das dabei eingebaute Material. Ist der beanstandete Fehler auf eine andere technische Ursache zurückzuführen als sie bei der ursprünglichen Reparatur vorlag, so handelt es sich um keine Garantie.